Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Haartrockner – aktuelle Modelle nebst Zubehör im Vergleich

Haartrockner Der Haartrockner gehört zu denjenigen technischen Erfindungen, die unseren Alltag erleichtert haben. Schließlich müssen wir unser Haar nicht mehr mühsam an der Luft trocknen, was bei langem Haar besonders schwierig ist. Gleichzeitig bieten Haartrockner die Möglichkeit, das Haar nach den eigenen Wünschen zu stylen. Allerdings zeigt sich in der Praxis, dass nicht jedes Gerät für jedes Haar gleich gut geeignet ist. Dies liegt vor allem daran, dass Haare recht eigentümlich sein können und daher entsprechend unterschiedlich getrocknet werden sollten. Gute Beispiele hierfür sind Naturlocken und extrem dünnes Haar. Im Haartrockner Test finden Sie zahlreiche Informationen rund um das Thema Haare trocknen, die unterschiedlichen Methoden, die dazu passenden Haartrockner Modelle und deren Anwendung. Dies gilt selbstverständlich auch für diverses Zubehör.

Haartrockner Test 2018

Ein kurzer Blick in die Geschichte des Haartrockners

Haartrockner Bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurden die ersten Haartrockner in Form von Haarhauben entwickelt. Da es sich um recht große Standgeräte handelte, die sehr viel Platz in Anspruch nahmen, fand man sie vor allem beim Friseur. Im Laufe der Zeit wurden die Haartrockner kleiner und somit auch handlicher. Umgangssprachlich wird das Gerät auch Föhn genannt. Zunächst handelte es sich hierbei um eine Markenbezeichnung des Herstellers Sanitas.

Bereits in den 60er und 70er Jahren gab es ein breites Angebot an Handhaartrocknern für den privaten Gebrauch. Mittlerweile gibt es verschiedene Modelltypen, die sich perfekt für ganz bestimmte Anlässe eignen. Ein bekanntes Beispiel ist sicherlich der Reisehaartrockner. Föhne müssen heutzutage nicht mehr nur im schlichten Grau oder Braun daherkommen. Haartrockner in Pink oder Orange sind ebenfalls verfügbar. Darüber hinaus sind die Geräte mit allerhand Zubehör und intelligenter Technik ausgestattet. Hierzu zählen unter anderem auch Ionen-Föhne.

Wie funktioniert ein Haartrockner eigentlich?

Die Anwendungsbereiche eines Haartrockners sind klar definiert. Man kann mit ihnen nasses Haar trocknen und formen. Darüber hinaus gibt es Modelle, die lediglich eine Auffrischung der Haare ermöglichen, ohne dass man sie vorab gewaschen hat. Obwohl es diverse Ausführungen gibt, unterscheiden sich die Geräte in ihrer Grundfunktionsweise kaum. Sie verfügen über einen Motor, der ein Getriebe antreibt. Die Luft wird von außen angesogen und über die im Haartrockner integrierte Heizwendel geleitet. Dadurch erwärmt sich die Luft. Damit sich die Heizstäbe nicht übermäßig erhitzen, verfügen die Haartrockner über eine integrierte Übertemperatursicherung. Das Gerät schaltet sich automatisch ab, sobald eine bestimmte Temperatur überschritten ist.

Haartrockner Varianten im Überblick

Haartrockner ist nicht gleich Haartrockner. Dies zeigt auch der Haartrockner Test , den man vor dem Kauf durchführen sollte. Folgende Varianten können hierbei ermittelt werden:

Haartrockner Typ Eigenschaften
Haartrockner mit Diffusor Föhn mit speziellem Aufsatz für lockige und voluminöse Haare. Schonende Trocknung, da die heiße Luft nicht direkt auf Haare und Kopfhaut trifft.
Haartrockner Haube Die Luft wird über eine Haube geleitet, die man auf dem Kopf trägt. Das Haar bleibt in Form.
Haartrockner mit Kabeleinzug Normaler Haartrockner mit internem Kabeleinzug. Verhindert dadurch Stolperfallen Knoten im Kabel während der Nichtnutzung.
Haartrockner ohne Kabel Haartrockner sind mit einem Akku versehen. Ermöglicht kabelloses Föhnen. Akkuleistung ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich. Oftmals im höheren Preissegment angelegt.
Reisehaartrockner Kleiner Föhn, der sich zusammenklappen lässt und daher für unterwegs geeignet ist. Allerdings weisen die Geräte häufig eine geringere Leistung auf.
Haartrocknerbürste Kompaktes Heißluftgerät mit Bürstenaufsatz. Besonders gut zum Trocknen und Modellieren einzelner Haarpartien (zum Beispiel Pony) geeignet. Gleiches gilt für das Auffrischen der Haare.
Haartrockner mit Ionen Technik Im Haartrockner werden die Atome in der Luft negativ aufgeladen. Dadurch sollen sich die Haare während des Föhnvorgangs nicht statisch aufladen. Sie werden dadurch geschmeidiger und lassen sich leichter frisieren. Auch heizen die Haare nicht zu stark auf.

Der Föhngeräte Test – welche Haartrockner punkten hier besonders

Produktvergleiche und Testberichte bieten den Vorteil, dass man sich vor einem Kauf konkret über bestimmte Haartrockner Typen, Modelle und Hersteller informieren kann. Profi Tests wie die von Stiftung Warentest, stellen unter anderem aktuelle Geräte und deren Eigenschaften gegenüber und bewerten sie entsprechend. Dies beinhaltet neben technischen Funktionen auch die Leistung und den Preis. So kürte das Institut den Braun Satin 7 HD 710 zum Testsieger. Er erhielt als einziger Föhn die Note sehr gut.

Tipp: Der Föhn ist mit einer professionellen Stylingdüse und einem Diffusor ausgestattet. Er verteilt die Infrarotwärme gleichmäßig und bietet zudem sechs verschiedene Temperatur- und Gebläse Funktionen.

Welche Hersteller haben Haartrockner im Angebot?

Wer den Haartrockner Test und Vergleich unternimmt, bemerkt sehr schnell, dass es viele unterschiedliche Hersteller gibt. Zu den Bekanntesten gehören sicherlich:

  • AEG
  • BaByliss
  • ghd
  • Parlux
  • Philips
  • Remington
  • Valera
  • Rowenta

Der Preisvergleich beim Haartrockner Test zeigt dabei, dass Markengeräte dabei in der Regel teurer sind als No Name Haartrockner oder Eigenmarken. Man kann sie online oder aber in verschiedenen Elektromärkten beziehungsweise Drogerien günstig kaufen. Gute Beispiele hierfür sind Media Markt, Rossmann oder Saturn.

Vor- und Nachteile eines Haartrockners

  • Haare werden schnell trocken.
  • einfache Bedienung.
  • Spezialföhne für unterschiedliche Haare verfügbar.
  • große Auswahl an unterschiedlichen Typen.
  • viele Hersteller mit differenziertem Angebot.
  • zu heißes Föhnen schädigt auf Dauer das Haar.
  • Preise sind gerade bei Markengeräten recht hoch.

Fazit: Der Haartrockner Test unterstützt Sie bei Ihrer Kaufentscheidung

Der Kauf eines Haartrockners sollte gut überlegt sein. Dies zeigen auch die verschiedenen Testberichte (zum Beispiel Stiftung Warentest) und Kunden Erfahrungen, die man gerade online sehr gut einsehen kann. Menschen mit empfindlichem Haar sollten zum Beispiel darauf achten, dass der Föhn eine gute Temperaturregulierung besitzt. Für lockige Haare ist ein Haartrockner mit Diffusor die geeignete Wahl. Generell gilt, dass die Auswahl an unterschiedlichen Haartrockner Varianten nebst Herstellern sehr groß ist. Der Haartrockner Test kann dabei als Orientierungshilfe angesehen werden, der einem bei der Wahl des passenden Föhns hilft.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen