Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schaumfestiger – das Stylingmittel für mehr Volumen

Schaumfestiger Möchten Sie Ihre Haare stylen, finden Sie eine Vielzahl an Hilfsmitteln und Stylingmitteln, die Sie bei Anbietern wie Rossmann, Müller und dm günstig kaufen können. Ein Klassiker unter den meisten Haarstylingprodukten ist der Schaumfestiger. Schaumfestiger wird vor allem dann genutzt, wenn es darum geht, das Volumen der Haare zu erhöhen. Die Anwendung ist einfach, geht schnell und sorgt mit ein wenig Übung für gute Ergebnisse. Wichtig ist allerdings, dass Sie den Schaumfestiger richtig anwenden. Im Schaumfestiger Vergleich fallen heute unterschiedliche Lösungen auf. So gibt es Schaumfestiger ohne Duftstoffe, aber auch Produkte, die einen angenehmen Duft versprühen. Wir zeigen Ihnen hier, welche Schaumfestiger Sie im Handel finden, für welche Haare dieses Stylingmittel geeignet ist und auf was Sie achten müssen.

Schaumfestiger Test 2018

Wann sollten Sie einen Schaumfestiger kaufen?

Schaumfestiger Grundsätzlich handelt sich beim Schaumfestiger um ein recht flexibles Stylingmittel, das sich leicht anwenden und im Haar verarbeiten lässt. Als Stylingmittel bietet es sich für mehr Volumen an. Er ist aber auch dann eine gute Wahl, wenn Sie einer Frisur besonders viel Halt vermitteln möchten. Seine Wirkung verdankt das Schaumfestiger Spray den enthaltenen Substanzen. Föhnen Sie anschließend das Haar, werden durch die Hitze des Haartrockners auch die Substanzen des Festigers beeinflusst, sodass eine voluminöse Haarpracht entsteht. Obwohl der Schaumfestiger für deutlich mehr Volumen sorgt, wirken die Haare anschließend noch neutral und besonders flexibel.

Unabhängig davon, ob Sie einen Schaumfestiger mit Tönung bevorzugen oder Sie sich lieber für einen Schaumfestiger ohne Silikone entscheiden möchten: Das Schaumfestiger Spray eignet sich für alle Haartypen. Gerade für glatte, dünne Haare ist dieses Stylingprodukt eine gute Wahl. Sie erzielen hier relativ zügig ein angenehmes Volumen. Wählen Sie einen Schaumfestiger mit Tönung, dürfen Sie sich außerdem über einen tollen Farbeffekt freuen.

Die richtige Anwendung

Bevor Sie sich für einen Schaumfestiger Testsieger aus einem Online Shop entscheiden, sollten Sie sich mit den Inhaltsstoffen auseinandersetzen. Grundsätzlich empfehlen sich insbesondere folgende Lösungen:

  • Schaumfestiger ohne Alkohol
  • Schaumfestiger ohne Duftstoffe
  • Schaumfestiger ohne Silikone

Schaumfestiger ohne Alkohol sind besonders sanft zum Haar und stellen keine zusätzliche Belastung dar. Eine Anwendung ist bei langen und kurzen Haaren möglich. Achten Sie darauf, dass Ihr Haar wenigstens handtuchtrocken ist. Grundsätzlich sollten die Haare feucht sein, um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Nur auf feuchtem Haar entfaltet der Festiger in einem Schaumfestiger Test seine volumengebende Wirkung.

TIPP: Mehr heißt beim Schaumfestiger nicht mehr Wirkung. Es reicht aus, wenn Sie eine haselnussgroße Menge nehmen. Diese teilen Sie großzügig auf. Bei langen Haaren können Sie natürlich ein wenig mehr nutzen.

Wenn Sie einen Schaumfestiger kaufen, können Sie sich zusätzlich für einen grobzinkigen Kamm entscheiden. Dieser erleichtert maßgeblich das Verteilen. Nutzen Sie zu viel Schaumfestiger, wird das Haar schwerer und der positive Volumeneffekt geht wieder verloren.

Tipp Hinweise
Schaumfestiger anwenden Haben Sie den Schaumfestiger eingearbeitet, können Sie Ihr Haar wie gewohnt stylen. Sie können es mit Locken versehen, in eine Hochsteckfrisur verwandeln oder auch glattes Haar einfach voluminöser aussehen lassen. Sobald die Haare trocken sind, können Sie das Volumenplus erkennen.
Schaumfestiger für Herren Übrigens eignet sich ein Schaumfestiger nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer. Gerade für Locken ist der Schaumfestiger ideal und sorgt hier in Kombination mit Lockenwicklern für ein tolles Styling.

Im Schaumfestiger Vergleich fallen immer wieder die gleichen Marken mit ihren Produkten auf

  • Loreal
  • Redken
  • Paul Mitchell
  • Pantene Pro V

Die Ausführungen mit Tönung finden Sie in einem Schaumfestiger Test in verschiedenen Farben. Gängig sind Silberblond und Schwarz. Für gefärbtes Haar gibt es auch Rot. Neben den großen Flaschen erhalten Sie für unterwegs die praktische Reisegröße, die Sie überall hin mitnehmen können.

Vor- und Nachteile eines Schaumfestigers

  • Haar wirkt voluminöser
  • ideal für zahlreiche Stylings
  • einfache Anwendung
  • kann für langes und kurzes Haar genutzt werden
  • mit Tönung erhältlich für gefärbte Haare
  • einfach um weitere Stylingprodukte erweiterbar
  • Haar wirkt bei zu viel Schaumfestiger schwer
  • teilweise mit Alkohol und Silikonen

Schaumfestiger ist flexibler Allrounder

Der Schaumfestiger ist als Stylingmittel ein flexibler Allrounder, den Sie für gefärbtes, aber auch natürliches Haar jeder Länge nutzen können. Außerdem gibt es hier einen weiteren Vorteil: Sie profitieren mit diesem Stylingmittel von Kombinationsfreudigkeit. Sie können den Schaumfestiger bedenkenlos mit weiteren Stylinglösungen kombinieren. Achten Sie vor dem Kauf auf die Inhaltsstoffe, ist der Schaumfestiger auch nicht schädlich für die Haare, sondern trägt dazu bei, dass sich diese lange ihren natürlichen Look bewahren.

Der beste Schaumfestiger muss für Sie nicht unbedingt der Schaumfestiger Testsieger sein. Entscheidend sind nämlich immer auch die Beschaffenheit Ihrer Haare und das Stylingvorhaben. Welcher Schaumfestiger also in Ihrem Warenkorb landet, sollte gut durchdacht sein. Erfahrungen und Testberichte der Anwender können hier helfen. Abschließend ist es immer empfehlenswert einen Preisvergleich durchzuführen. So können Sie die Preise noch einmal genauer ansehen. Von Hausmitteln, mit denen Sie einen Schaumfestiger selber machen, ist übrigens abzuraten.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen