Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Lockenstab Test bzw. Überblick der besten Modelle 2018 – aktuelle Modelle im Vergleich!

LockenstäbeWer ein Träger von langen und glatten Haaren ist, wird sich irgendwann einmal in seinem Leben gewünscht haben, große oder kleine Locken tragen zu können. Auch wenn es vielleicht nur aus dem Grund ist, dass die Person einmal sehen möchte, wie sie mit Locken wirkt. In diesem Fall gibt es zahlreiche Hilfsmittel im Internet und im Fachhandel. Eines dieser Hilfsmittel ist der Lockenstab. In einem Lockenstab Test zeigt sich dann, worauf Sie bei einem Lockenstab achten sollten. Reicht eine einfache Lockenbürste oder muss es schone in Lockenstab mit Klemme oder ohne Klemme sein? All diese Varianten sind theoretisch möglich. In den folgenden Zeilen erhalten Sie einen kleinen Überblick über die Welt der Lockenstäbe.

Lockenstab Test 2018

Ergebnisse 1 - 48 von 181

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite

Wie ist ein Lockenstab definiert?

LockenstäbeSchauen Sie sich die Anzeigen bei Stiftung Warentest an oder blicken Sie auf einzelne Testberichte, dann werden Sie sehen, dass es sehr viele unterschiedliche Varianten vom Lockenstab gibt. Allerdings haben alle Lockenstab Testsieger eine ganz bestimmte Grundfunktion. Egal ob konischer Lockenstab, dicker Lockenstab, dünner Lockenstab oder Lockenstab für kurze Haare – jedes dieser Modelle muss die Haare zu Locken machen können. Wie ein solcher Lockenstab Testsieger das schafft, ist irrelevant. Es gibt einen Remington Lockenstab, der als kegelförmiger Lockenstab überzeugt, doch gibt es auch einen GDH Lockenstab, der beispielsweise sehr klein im Durchmesser ist.

In einer Kaufberatung müssen Sie lediglich darauf achten, welches Ergebnis Sie erzielen wollen. Und es ist immer entscheidend, welche Art von Haaren Sie haben. Wenn Sie kurze Haare haben, dann sollten Sie einen Lockenstab für kurze Haare günstig kaufen. Haben Sie dünne Haare, dann sollte der Lockenstab besonders haarschonend sein. Schädlich dürfen alle Modelle nicht sein, doch sind gerade dünne Haare besonders gefährdet, weswegen Sie hier bestimmte Kaufkriterien beachten sollten!

Wie funktioniert ein Lockenstab?

Wie ein Lockenstab funktioniert, hängt immer vom jeweiligen Modell ab. Einige Geräte arbeiten mit Warmluft, während wieder andere Modelle mit einem erhitzten Stab arbeiten. Eine Sache haben aber alle Lockenstäbe gemeinsam – sie arbeiten mit Hitze. Haare bestehen aus mehreren Strängen von Kreatin. Kreatin hat die Eigenschaft, dass es sich bei Hitze leichter formen lässt, also weicher wird. Wird Kreatin einer gewissen Kälte ausgesetzt, wird es wiederum fixiert. Diese Eigenschaft wird von Lockenstäben oder auch vom Föhn genutzt, um die Haare mit einfachen Mitteln in Form zu bringen.

Die Haarstränge werden bei einem klassischen Lockenstab um einen Stab gewickelt, der sich dann langsam erhitzt. Durch die Hitze kann das Kreatin angepasst werden, sodass Haare dann in verschiedene Formen gebracht werden können. Wickeln Sie die Haare jetzt um den Stab und lassen Sie die Hitze für Sie arbeiten, bleiben die Haare anschließend in der entsprechenden Form. Wenn Sie jetzt noch schnell mit kalter Luft arbeiten, dann können die Haare zusätzlich fixiert werden. Oftmals nutzen Frauen aber auch Haarsprays im Anschluss, um das Ergebnis nachträglich noch zu fixieren. Denn auch wenn die Locken in den ersten Minuten nach dem Nutzen vom Lockenstab gut aussehen, muss das nicht bedeuten, dass die Locken auch den ganzen Tag halten. Die Locken halten nicht? Hierfür gibt es verschiedene Ratgeber im Online Shop, wie die Locken doch noch auf lange Zeit halten können.

Welche Varianten vom klassischen Lockenstab gibt es?

LockenstäbeEin klassischer Lockenstab ist so definiert, dass Sie einen Stab bekommen, der besonders beschichtet ist und sich erhitzt. Durch das Erhitzen kann das Haar in Form gebracht werden. Dabei gibt es beim Lockenstab aber durchaus Unterschiede in der Form.

Der klassische Lockenstab hat einen Stab, der die Form vom Zylinder hat. Dabei wird der Lockenstab mit Klemme ausgeliefert. Das bedeutet in der Praxis, dass Sie den Lockenstab mit Klemme so nutzen, dass Sie die Haare um den Zylinder wickeln und anschließend mit der Klemme oder dem Clip fixieren. Jetzt schalten Sie das Gerät ein und die Hitze sorgt dafür, dass die Haare in Form gebracht werden. Die Klemme ist dafür gedacht, dass die Form beibehalten wird. Solch ein Lockenstab kann als Lockenstab für kleine Locken, als Lockenstab für große Locken, als Lockenstab für große Wellen, als Lockenstab für kurze Haare und als Lockenstab für lange Haare gekauft werden. Die Länge der Haare bestimmt meist auch den Durchmesser vom Zylinder. Ein dicker Lockenstab ist für lange Haare gedacht, während ein dünner Lockenstab für kurze Haare geeignet ist. Ein dünner Lockenstab ist ebenfalls für dünne Haare gedacht, während ein dicker Lockenstab für lange und dicke Haare konzipiert ist.

Tipp! Es gibt im Online Shop auch einen Mini Lockenstab. Der Mini Lockenstab muss nicht zwangsläufig für dünne Haare und kurze Haare gedacht sein. Ist das Modell klein, kann ein Mini Lockenstab auch als Reise Lockenstab  für das Handgepäck konzipiert sein. Schauen Sie sich daher die Erfahrungsberichte und Testberichte im Online Shop an, bevor Sie das Modell online bestellen.

All diese Lockenstäbe werden laut einem Lockenstab Vergleich mit einem gleichbleibenden Durchmesser und mit Klemme verkauft. Es gibt aber auch noch den Lockenstab ohne Klemme. Ein Lockenstab ohne Klemme kann ebenfalls als Lockenstab für kleine Locken, als Lockenstab für große Locken, als Lockenstab für kurze Haare oder als Lockenstab für lange Haare dienen. Ein solcher Lockenstab wird gern als konischer Lockenstab bezeichnet. Ein konischer Lockenstab ist ein kegelförmiger Lockenstab. Das bedeutet in der Praxis, dass Sie hier einen Lockenstab erhalten, bei dem der zu erhitzende Stab konisch ist. Das Ende ist vom Durchmesser schmaler, als der Schaft. Zudem wird solch ein Modell ohne Klemme verkauft. Warum ist das so? Das ist der Geometrie geschuldet. Während die Klemme bei einem normalen Lockenstab jeden Bereich des Stabs gleichmäßig abdeckt, ist das bei einem konischen Stab unmöglich. Der Clip kann noch so schmal oder breit sein – er kann niemals jeden Punkt vom Stab optimal und gleichmäßig belasten. Aus diesem Grund wird solch ein Lockenstab ohne Klemme verkauft. Sie wickeln die Haare also lediglich um den Stab und müssen die Stellung halten. Allerdings ist ein solch konischer Lockenstab laut einem Lockenstab Vergleich besonders flexibel. Die dünneren Stellen können für kleine Locken verwendet werden, während der Schaft für große Locken gedacht ist. So können Sie mit nur einem Gerät mehrere Lockentypen gleichzeitig nutzen.

Auch ist zu sagen, dass ein Lockenstab ohne Klemme schönere Locken macht. Eine Klemme oder ein Clip sind zwar sehr praktisch, haben aber den Nachteil, dass Sie nach der Nutzung einen Knick im Haar hinterlassen. Dieser kann zwar durch verschiedene Möglichkeiten kaschiert werden, doch ein geübtes Auge wird diesen Knick immer erkennen. Mit einem Lockenstab ohne Klemme ist dieser Knick nicht zu sehen.

Varianten vom Lockenstab Anwendung
Klassischer Lockenstab Für lange Haare gedacht
Konischer Lockenstab Für lange und kurze Haare
Automatischer Lockenstab Für lange und dicke Haare
Welleisen Für Beach Waves in den Haaren
Lockenbürste Für große Wellen oder große Locken
Glätteisen für Locken Für glatte Haare und alternativ für große Locken

Besonderheiten bei einem Lockenstab

Der Unterschied zwischen einem konischen und einem normalen Lockenstab wurde bereits erläutert. Wenn Sie sich aber im Online Shop umschauen, gibt es bei einem Lockenstab durchaus noch Unterschiede, die erläutert werden sollten.

Wenn Sie sich einen Lockenstab mit Handschuh kaufen, dann erhalten Sie in diesem Fall einen Lockenstab – egal ob konisch oder normal – der mit einem Handschuh als Zubehör verkauft wird. Solch ein Handschuh ist temperaturbeständig. Das bedeutet, dass Sie mit dem Handschuh problemlos an die heißen Stäbe greifen können, ohne dass Sie sich verbrennen. Ein Lockenstab mit Handschuh ist meist dann zu finden, wenn Sie sich einen Lockenstab ohne Klemme kaufen. Hier muss das Haar irgendwie am Stab gehalten werden. Der Handschuh eignet sich hierfür sehr gut.

Ein Lockenstab mit Aufsätzen ist die nächste Besonderheit, die Sie in einem Lockenstab Vergleich finden können. In einem Lockenstab Test zeigt sich, dass Lockenstäbe nicht immer nur mit einem konischen oder normalen Stab versehen sein müssen. Im Laufe der Zeit gab es von Seiten der Hersteller immer mehr Unterschiede im Angebot. So gibt es Geräte, die 2 Stäbe besitzen. Es gibt auch Modelle, die eine Form haben, die oval ist. Es gibt Kugeln als Lockenstab oder es gibt den Profi Lockenstab als Lockenstab für große Wellen. Damit können alle Arten von Frisuren und Trends gemacht werden.

Tipp: Damit Sie aber dann möglichst flexibel in der Verwendung sind, wir ein Lockenstab mit Aufsätzen versehen, die sich stets wechseln lassen. Egal welche Anwendung Sie bevorzugen, mit solch einem Artikel ist das problemlos möglich. Achten Sie aber auf die Anleitung der Hersteller, wie die Aufsätze zu nutzen sind und wie Sie diese anbringen.

Zuletzt gibt es dann noch den automatischen Lockenstab. Egal ob Remington Lockenstab, Babyliss Lockenstab oder GHD Lockenstab – jeder Lockenstab kann auch als automatischer Lockenstab verkauft werden. In diesem Fall erhalten Sie ein Gerät, welches wie ein mobiles Waffeleisen aussieht. Die Haare werden hier automatisch eingezogen und anschließend erhalten Sie Curly Wellen, Beach Waves oder klassische Locken. Sie können dies einstellen. Das Gerät zieht Haare ein und arbeitet mit einer gewissen Temperatur, um die Haare im Inneren des Gerätes zu formen. Im Anschluss wirft das Gerät die Haare wieder mit Locken aus. Zum Einziehen sollten Sie aber darauf achten, dass Sie den nötigen Hitzeschutz verwenden und nicht zu dünne Haare haben!

Die Alternativen im Lockenstab Test erkennen

Nicht immer muss es ein Babyliss Lockenstab oder ein Grundig Lockenstab sein, damit die Haare Curly Wellen oder Beachwaves oder Locken bekommen. Es gibt durchaus Alternativen zum klassischen Lockenstab Testsieger.

Das wohl einfachste Gerät ist das Glätteisen. Das Glätteisen ist eigentlich dafür gedacht, dass die Haare geglättet werden. Dafür benutzt das Glätteisen zwei Keramikplatten, die aufeinander gedrückt und erhitzt werden. Die Haare befinden sich zwischen den Platten und werden somit geglättet. Wie schmal oder breit die Platten sind, hängt vom Hersteller ab. Es gibt XL Platten für besonders dicke Haare, doch gibt es auch Modelle, die sehr dünn sind, wenn nur einzelne Strähnen geglättet werden wollen. Ein Glätteisen für Locken zu nutzen, ist aber durchaus eine Alternative, wenn Sie sparen müssen. Ein Glätteisen für Locken wird ähnlich genutzt, dann auch hier werden Haare um das Glätteisen gewickelt. Wie das genau funktioniert, können Sie in einem Video auf Youtube einsehen. Auch werden Sie hier sicher den einen oder anderen Fail oder Unfall sehen, den Sie somit vermeiden können. Es gibt sogar ein Wiki, bei dem Sie sehen können, wie Frisuren mit dem Glätteisen gemacht werden können.

Statt dem Glätteisen können Sie auch zur Lockenbürste greifen. Hier wird kein Lockenstab mit Beschichtung ausgeliefert, sondern eine Rundbürste, die Luftlöcher aufweist, durch die Heißluft zieht. Die Haare werden mit der Bürste eingedreht und die Heißluft sorgt für die Formgebung. ES gibt die Modelle  rotierend, zum einziehen oder als normale Bürste ohne Strom mit separatem Föhn. Achten Sie hier aber auch auf die Sicherheitshinweise, denn sollte das Modell rotieren zum einziehen sein, kann es durchaus passieren, dass Sie an den Borsten hängen bleiben – das kann unangenehme Schmerzen verursachen.

Sicherheitshinweise für einen Lockenstab Test

In einem Lockenstab Test bekommen sie nicht nur die Lockenstab Testsieger angepriesen, sondern erhalten auch den einen oder anderen Tipp für die Sicherheit. Wenn Sie sich einen Lockenstab reduziert bestellen, dann sollten Sie immer darauf achten, für welche Art von Haaren der Lockenstab gedacht ist.

Wer sehr dünne Haare hat, der sollte darauf achten, dass die Temperatur vom Lockenstab nicht zu hoch ist. Der Lockenstab kann hier ruhig sehr dünn sein. Auch kann ein Clip verwendet werden. Achten Sie lediglich darauf, dass die Temperatur nicht zu hoch ist. Eine zu hohe Temperatur kann schädlich für die Haare sein und diese verbrennen. Die Folge? Die Haaren knicken ab und sehen struppig aus. Zudem ist der Geruch nicht angenehm.

Generell kann es sinnvoll sein, dass Sie nasse oder trockene Haare mit einem Hitzeschutz behandeln. Diesen können Sie im Online Shop oder beim Friseur zum kleinen Preis kaufen. Den Hitzeschutz benutzen Sie so, dass Sie ihn als Spray auf die Haare auftragen – das alles geschieht vor der Anwendung mit dem Lockenstab. Auch Schaumfestiger kann hier helfen, wobei die genaue Anwendung in einem Ratgeber nachgelesen werden sollte!

Bei sehr dicken Haaren ist es wichtig, dass die Auflagefläche sehr hoch ist. Der Durchmesser muss also breit sein und die Temperaturen sehr hoch. Nur so sind Sie in der Lage, das dicke Haar professionell zu bändigen. Das Gerät muss eine hohe Leistung (Watt) haben und mit der richtigen Volt Zahl in Deutschland arbeiten. Das alles sehen Sie aber in einem separaten Lockenstab Test !

Welche Hersteller sind möglich?

Egal ob der Lockenstab für Kinder, mit Akku, kabellos, ohne Strom oder mit Kabel sein soll – in jedem Fall sollten Sie nicht nur auf den Preis im Sale oder bei Tchibo, DM, Real, Müller, Douglass, Rossmann, Media Markt, Primark, Saturn, Idealo, Ebay, Otto, Aldi oder Lidl achten. Es ist auch immer wichtig, welche Marken oder Hersteller Sie wählen. So gelten Babyliss Lockenstäbe als besonders hochwertig. Welche Hersteller noch eine gute Figur abgeben, sehen Sie in folgender Liste:

 

Vor- und Nachteile eines Lockenstabs

  • sehr vielseitige Anwendung
  • verschiedene Modelle in unterschiedlicher Qualität und Funktionsweise im Ratgeber zu finden
  • sehr günstig zu kaufen (laut Preisvergleich)
  • automatisch oder manuell zu nutzen
  • Lockenbürsten mit Heißluft oder Wasser Dampf möglich
  • Ionen Technologie soll Haare schonend behandeln
  • Hitzeschutz gerade bei dünnen Haaren enorm wichtig
  • Profi Lockenstab kann einen hohen Preis im Shop haben

Worauf kommt es letztlich beim Lockenstab an?

Es gibt zig Möglichkeiten, wie ein echter Lockenstab Testsieger aussehen kann. Wer einen Lockenstab günstig kaufen möchte, muss sich lediglich einen Lockenstab Test anschauen und auf alle Feinheiten achten. So kommt es nicht nur auf die Form vom Lockenstab an, sondern auch auf die Qualität. Sie können einen Lockenstab günstig kaufen, doch wenn dieser schon nach wenigen Anwendungen den Geist aufgibt, haben Sie keinen guten Kauf gemacht. Aus diesem Grund ist ein Lockenstab Vergleich mit Blick auf Erfahrungsberichte anderer Kunden enorm wichtig. Ratgeber können ebenfalls helfen, damit Sie das richtige Angebot reduziert finden! Auch die Sterne bei einer Bewertung können helfen. Die Lieferung im Online Shop ist oftmals sehr unkompliziert. Bei Ebay oder Aldi sollten Sie aber bedenken, dass es hier oft nur mit Abholung funktioniert. Aber egal ob Lockenstab, Bürste mit Föhn, ob mit oder ohne Infrarot Technik – alle Geräte lassen sich in einem Lockenstab Test vergleichen. Machen Sie dies in Ruhe, dann werden Sie sehr schnell und professionell den passenden Lockenstab für Ihre Haare finden. Es muss nicht immer der Profi Lockenstab sein. Oftmals reicht auch ein günstiges Gerät, bei dem beispielsweise Aufsätze verwendet werden.